Dresden

Auch im Winter, wenn der Touristenstrom etwas abflaut, ist es ein Erlebnis, die altehrwürdige Residenzstadt Dresden zu besuchen. Nach einer sehr bewegten Geschichte, unter anderem mit der fast vollständigen Zerstörung während des 2. Weltkrieges, zeigt sich das Stadtbild fast wieder in der alten Schönheit.
Wegen den kunstvoll gestalteten Bauwerken und Gebäudeensembles wird die Stadt auch als „Florenz des Nordens“ bezeichnet. Berühmte Persönlichkeiten sind hier geboren worden, oder haben in Dresden gewirkt. Mit der Fülle an Sehenswürdigkeiten und dem umfangreichen Angebot an kulturellen Veranstaltungen gibt es für den Besucher viel zu entdecken.

Print Friendly, PDF & Email